Workshop – Bogenbau

mit Pierrot Lefou

105604120_1201935920142410_5377029262550883546_n

Der Bogen war einst eines der wichtigsten Werkzeuge der Essensbeschaffung und des Schutzes. Die Vorbilder sind viele tausende Jahre alt und die Techniken bewährt. Heute beherrschen nur noch sehr wenige Mensch die wertvolle Kunst des Bogenbauens.
Pierrot ist einer von ihnen. Auf traditionelle Art und Weise stellt er mit Handwerkzeugen verschiedene Bögen und Pfeile her und steht mit Rat und Tat zur Seite.

„So einen Bogen kann man nicht einfach kaufen – den muss man mit eigenen Händen machen.“ Na dann mal los!


Beschreibung:

Fertige dir, in dem 3-tägigen Workshop, deinen eigenen leistungsfähigen Bogen, mit traditionellem Handwerkszeug aus Hickory an. Das robuste Walnussgewächs hat alles was ein guter Bogen braucht. Das Holz ist hart, belastbar und haltbar. Es ist eines der besten Bogenhölzer.

In diesem Workshop arbeiten wir an einem „Ötzibogen“. (Flachbögen nur nach Absprache und Aufpreis)
Natürlich werden die fertigen Bögen zum Schluss noch eingeschossen (Pfeile werden hierfür zur Verfügung gestellt falls benötigt).


Termin:

Freitag, 12.8. – Sonntag, 14.8.2022
Jeweils von 9:00 – 18:00 Uhr

Dauer:

3 Tage je 9 Stunden inkl. Pausen

Teilnehmeranzahl:

1 – 4 Personen

Alter:

ab 14 Jahren

Besondere Anforderungen / Mitbringen:

Ausdauer und Geduld

Wo:

Campingplatz Finsterhof
Finsterhof 1, 3040 Neulengbach

Kosten: € 300,00

inkl. den Materialkosten
Die Mittagspause ist frei gestaltbar, es besteht die Möglichkeit, Essen liefern zu lassen.
(Oder, für Selbstversorger, gibt es im Nachbarort viele Einkaufsmöglichkeiten.)
Bezahlung vorab mittels Vorüberweisung oder bei der Rezeption am Finsterhof.
Sobald der Betrag auf dem Konto eingegangen ist, ist der Platz fix eingetragen.

Ab der Buchung wird der Platz für 14 Tage reserviert. Wenn innerhalb dieser Zeit keine Zahlung zu verbuchen ist, wird die Reservierung aufgehoben und der Platz wird wieder frei gegeben.

Sonstiges:

Der Workshop findet prinzipiell im Freien statt, daher bitte die Kleidung je nach Wetter angepasst zu wählen. Eine Windjacke ist hi und da von Vorteil.

Peter wird mit seinem Mittelalterlager vor Ort sein.


Übernachtungsmöglichkeiten:

Camping am Campingplatz Finsterhof – Tarife
(auch für Lagergruppen)
Zimmer im Nachbarort – Gasthaus Schabschneider

Den Abend kann man gemütlich beim Lagerfeuer ausklingen lassen, oder in Neulengbach die vielen Einkaufsmöglichkeiten und die tolle Auswahl an Gastronomie nutzen, mit einem Eis im Schlosspark spazieren gehen oder auf den Feldern den Sonnenuntergang genießen.

Auch für die Kinder gibt es bei uns und in der Umgebung etwas zum erleben.
Nähere Informationen dazu findest du hier.


Anfahrt:

Mit dem Auto
Öffentlich:
Die Buslinie 442 fährt zu den Bahnhöfen Tulln, Tullnerfeld, Neulengbach
Haltestelle heißt Markersdorf b.Neulengbach B19 (vor dem Campingplatz Finsterhof)


Ansprechperson:

Verein – Danis Wollwerkstatt und Handwerksleut
(und Wichtels Zauberwald)
Daniela Bruckmayer
handwerksleut@gmail.com
0650 7792847

Campingplatz Finsterhof
Lisa Köhler
finsterhofcamping@gmail.com
0676 9400822


Workshop buchen – online
oder direkt bei der Rezeption am Finsterhof

Ab der Buchung wird der Platz für 14 Tage reserviert. Wenn innerhalb dieser Zeit keine Zahlung zu verbuchen ist, wird die Reservierung aufgehoben und der Platz wird wieder frei gegeben.

Wir bitten um etwas Geduld! Alle Anmeldungen und Nachrichten werden sorgfältig von uns bearbeitet

Bitte die zum Termin jeweiligen COVID-19 Bestimmungen selber beachten!

Mit dem Absenden des Formulars stimme ich der Datenschutzverordnung gemäß Art. 13 und 14 DSGVO und den AGB zu. Meine Angaben sind richtig. Die Buchung ist verpflichtend.

Zur Information: AGB, Widerrufs- und Datenschutzbelehrung
Gesetzliche Covidinformationen – klick hier
Gesetzliche Richtlinien für Veranstaltungen – klick hier

Informationen und Anforderungen können sich wegen Corona jederzeit, der Situation angepasst, ändern!

ZURÜCK ZU DEN WORKSHOPS